directing on the set

Das Shooting Board steht, das Set und Licht sind eingerichtet, die Schauspieler stehen bereit. Nun beginnen eine Vielzahl von Feinabstimmungen mit Kamera und Schauspielern, um sich langsam an das gewünschte Ergebnis heranzutasten.

In der Realität müssen dabei viele Szenen spontan am Set optimiert (und manchmal sogar neu erfunden) werden, weil die realen Gegebenheiten nicht die erwarteten sind  –  besonders, wenn der Dreh nicht unter kontrollierten Studio-Bedingungen stattfindet.

Glücklicherweise sind nicht alle Abweichungen vom Plan auch von Nachteil. Gelegentlich können sie den Film sogar bereichern. Aber wie macht man eine Unwägbarkeit zur Bereicherung für den Film, ohne die Grundidee zu gefährden? Jetzt sind Flexibilität, schnelle Entscheidung und Ideen gefragt.